Washington, D.C.

Anreisetag – 5. Tag, 02.07.2013

  • Anreise von New York über Philadelphia nach Washington, DC
  • Check-In im Kongress-Hotel
  • White House, Capitol Hill, Washington Monument – erste Blicke auf die National Mall
  • Abendessen in der Umgebung

Eröffnung des 38. internationalen PC Kongresses – 6. Tag, 03.07.2013

  • Vormittags freie Zeit für Besichtigungen oder Proben: Rundgang um die National Mall, Besichtigung des Smithsonian Museums, Check-In im Kongress-Büro …                              (Programm noch offen)
  • Ankunft der Chöre an der Basilica of the National Shrine
  • Feierliche Eröffnungszeremonie des XXXVIII: Kongresses der PUERI CANTORES mit Fahnenzeremonie der teilnehmenden Länder und Chöre
  • Pause mit Snacks und Wasser
  • gemeinsame Proben zur Teilnahme an der Parade zu den amerikanischen Unabhängigkseits-Feierlichkeiten: American’s Independence Day Parade
  • Probe für das Friedensgebet

Independence Day – 7. Tag, 04.07.2013

  • Hauptprobe für die Feiern der deutsch-sprachigen Nationalmesse
  • Deutschsprachige Mass of the Nations                                                                               (Ort der Kirchengemeinde in Washington noch unbekannt)
  • Teilnahem bei der Eröffnungszeremonie der Parade des amerikanischen Unabhängigkeitstags
  • Beiwohnen der Capitol Fourth Zeremonie auf dem Kapitolrasen der National Mall (u.a. mit dem National Symphony Orchestra)

Prayer for Peace & American History – 8. Tag, 05.07.2013

  • Hauptprobe für das Friedensgebet am Thomas Jefferson Memorial
  • Prayer for the Peace im Thomas Jefferson Memorial
  • Besichtigung je nach Vorlieben vom Smithsonian Institute’s American Hostory Museum, Natural History Museum, Air & Space Museum, o.a. (nach Absprache)
  • Probe für Galakonzert in der St. Patrick’s Church
  • Vertreter des Deutschen Pueri Cantores Verbandes beim Gala-Konzert

Closing Mass & Farewell – 9. Tag, 06.07.2013

  • Tour of the Monuments and Memorials: Lincoln Memorial, Vietnam Veterans Memorial, Korean Veterans Memorial, National World War II Memorial und das Washington Monument
  • Vor- und Hauptproben für die Abschlussmesse des Kongresses
  • Closing Mass in der Basilika “National Shrine” unter Leitung von Donald Kardinal Wuerl
  • Farewell-Party der Kongressteilnehmer

Abreisetag – 10. Tag, 07.07.2013

  • Letzte Möglichkeit zur Besichtigung: United States Holocaust Memorial Museum
    oder Smithsonian Institute’s Museum
  • Transfer zum Flughafen Washington “Dulles International Airport”
  • Flug mit AirFrance von Washington über Paris nach Düsseldorf

Ankunftstag – 11. Tag, 08.07.2013

  • Landung in Düsseldorf

Hinterlasse eine Antwort